DBU: Rückgewinnung von Schleifkörnern aus Produktionsabfällen flexibler Schleifmittel – eine Recyclinglösung für die Branche

Quelle: Deutsche Bundestiftung Umwelt -> Meldungen |
Seite gelesen: 3 | Heute: 2

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU): Bei der Produktion von flexiblen Schleifmitteln fallen Produktionsabfälle in Form von Fehlchargen, Stanzresten und Verschnittmasse an. Diese Abfälle machen einen Anteil von bis zu zehn Prozent des Produktionsvolumens aus. Die Ergebnisse eines ...

VOLLSTÄNDIGEN BEITRAG LESEN:
Presseportal.de - Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) - 16.05.2019

Anzeige

Mehr zum Thema

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. So deaktivieren Sie Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen