Deutschland ist Vertragspartei des Übereinkommens von Minamata über Quecksilber

Quelle: BMU: Erneuerbare Energien -> Meldungen |
Seite gelesen: 73 | Heute: 2

Seit dem 14. Dezember ist Deutschland Vertragspartei des Minamata-Übereinkommens. Ziel des Übereinkommens ist der Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt vor Quecksilber.

VOLLSTÄNDIGEN BEITRAG LESEN:
Webseite des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit - 14.12.2017

Anzeige

Mehr zum Thema