Hendricks besucht Hochwasserschutzprojekt an der Elzmündung

Quelle: BMU: Erneuerbare Energien -> Meldungen |
Seite gelesen: 82 | Heute: 2

Das Nationale Hochwasserschutzprogramm zeigt Wirkung. Davon konnte sich Barbara Hendricks an der Elzmündung am Oberrhein überzeugen. Das fertiggestellte Hochwasserschutzprojekt schafft ein Rückhaltevolumen von bis zu 5,3 Millionen Kubikmeter Wasser.

VOLLSTÄNDIGEN BEITRAG LESEN:
Webseite des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit - 11.09.2017

Anzeige

Mehr zum Thema

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. So deaktivieren Sie Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen